Automatisierung der Rasenbewässerung

17.06.2014

Die Rasenbewässerung hat sich bewährt und arbeitet zuverlässig. Damit das System auch zeitgesteuert automatisiert und aus der Ferne ausgelöst werden kann, wird über entsprechende Aktoren eine Einbindung in das Homematic Automatisierungssystem vorgenommen. Dazu baue ich eine kleine Steuerung und verstecke sie geschickt in einer Deko-Leuchte.

Das Ventil

Als Ventil nutze ich ein 24 Volt Magnetventil von Gardena. Das lässt sich mit den ensprechenden Adaptern und Muffen an den Wasserhahn anschliessen. Damit ich dennoch einen Wasserschlauch anbinden kann, nutze ich einen 2-Wege-Verteiler ebenfalls von Gardena aus dem Baumarkt.

Die Steuerung

Als Gehäuse für die Steuereinheit verwende ich ein IP65 Spritzwasser-festes Kunststoffgehöuse mit einer kleinen Hutschiene. Diese gibt es in jedem gut sortierten Baumarkt in der Elektro-Abteilung. Dort montiere ich ein Hutschienen-Leerghäuse mit einem eingebauten Unterputzaktor von Homematic HM-LC-Sw2-FM. Der hat zwei Kanäle so dass ich einen Kanal habe um die Bewässerung zu schalten und einen Zweiten für zukünftige Zwecke wie z.B. eine Terassenleuchte. Am Schaltausgang des Aktors wird ein 24 Volt Klingeltrafo angeschlossen der ebenfalls auf der Hutschiene montiert wird.

Der 24 Volt Ausgang des Trafos wird nach aussen geführt. Damit die Steuerung nicht das Gesamtbild der Terasse stört, wird es in ein einfaches Dekolicht aus Holz eingebaut. das wurde vorher mit klarem Bootslack gestrichen damit es witterungsbeständig ist.

Mit einem Kabel wird die Steuerung nun an eine Stromsteckdose angeschlossen. Das zweite Kabel führt die 24-Volt Seite des Trafos zum Magnetventil. Um das Ventil für Wartungsarbeiten elektrisch von der Steuerung trennen zu können, habe ich eine wasserdichte Steckverbindung eingebaut.

Fertig montiert sieht ds ganze recht passabel aus. Nur die Kabel verraten etwas von der Steuerung. der Schaltaktor wird mit der CCU2 verbunden und in entsprechende Programme integriert die eine Zeitsteuerung umsetzen ober auch mit einem Wandtaster vom Wohnzimmer aus ausgelöst werden können.

der Taster unten links löst dabei das Beregnungsprogramm aus. das wurde so eingestellt, dass bei Start des Programms zunächst die Rollläden der Fenster herabgesenkt werden, die bei der Bewässerung nass werden könnten. Danach schaltet sich das Magnetventil für 45 Minuten ein und die Rasenfläche wird vollständig bewässert. Nach den 45 Minuten schaltet sich das ganze wieder ab.

Zurück