HUNDSERVER 1. Generation

14.10.2005

Der Home Server steht im Keller, verpackt in einem IKEA-Medienschrank. Ein Home Server ist mehr, als nur ein zentraler Speicherort für Daten und Backups. Auf Basis des Windows Home Server Betriebssystems leitet HUNDSERVER noch weitere Dienste rund um TV, Automation, Medienverwaltung und Haussteuerung.

Steckbrief HUNDHOME

Die Hardware im Einzelnen:

Gehäuse: Midi Tower ATX Fujitsu Siemens
Netzteil: TSP ESP ATX 12V 420Watt Version1.2
Kühlung: Luftkühlung
CPU Kühler: Intel Box Kühler
Netzteil: 2 Lüfter
Motherboard: Asus P4P800-E Deluxe

  • Intel Chipset: 865PE/Intel ICH5R
  • 1xAGP 8x, 5x PCI Bus Slot
    Prozessor: Intel Pentium IV 3 GHz 800 MHz FSB
    Arbeitsspeicher: 2048 MB RAM (2x1024 DDR- RAM 400 MHz)
    IDE-Geräte:
  • Festplatte C (System): 160 GByte Samsung SP1614N;
  • Festplatte D (Daten): 300 GByte Samsung HD300LD;
  • DVD+R/RW Brenner: NEC 1300N (1100N Mod)
    Netzwerk: Marvell 88E8001Gigabit Ethernet Controller
    Grafik: ATI Radeon 7000 AGP 32 MB RAM
    Sound: Realtek ALC850 onboard
    Tastatur: Compaq Rack Keyboard mit integriertem Trackball
    Backup: 300 GB externe Festplatte USB
    Stromversorgung: APC Smart UPS 700i NET Akkus RBC5

    Die Software und Dienste im Einzelnen:

    Betriebssystem: Microsoft Windows 2000 Server SP4 enlisch
    Active Directory: Windows 2000 Server Domain Controller
    DNS Server : Windows 2000 Server DNS

  • DNS Relay
  • local Domains
    Web Server: Windows 2000 Internet Information Server
    FTP Server: Windows 2000 Internet Information Server
    VPN Server: Windows 2000 Remote Access Server
    Mail Server: Argosoft Mailserver
  • IMAP Unterstützung
  • SSSolutions Mailfilter Pro
  • EFS/ERC Mailbox Management
  • Web/WAP-Mail Service
    Fax-Server:Software 602 Lansuite 2004
    Heim Automation: Girder
    Anruferkennung: AVM Fritz! Card USB 2.0
    Backup Software: SecondCopy 2000

Zurück